Evangelische Grundschule Gotha

zurück zur Übersicht

Frühstücksbasar der Huskys und Spendenübergabe

Am 19.09. veranstalteten die Huskys für die Großen und Kleinen unserer Schule einen Frühstücksbasar. Viele fleißige Eltern hatten Leckereien zu Hause zubereitet und die 3.-und 4.Klässler waren sehr eifrig dabei, diese zu verkaufen. Insgesamt wurde dabei eine Summe von 208 Euro eingenommen.

Im Vorfeld hatten sich die Schüler Gedanken gemacht, für wen sie die Hälfte der Einnahmen spenden wollen. Es gab verschiedene Vorschläge, die meisten Stimmen bekam dann der Vorschlag, an eine ehemalige Schülerin zu spenden, die inzwischen in Mazedonien lebt. Die Viertklässler kennen Sarita persönlich, denn sie war mit ihnen in der Stammgruppe der Luchse.

Gesagt, getan. Ein paar Tage später luden wir uns Herrn Weinmann, Pfarrer in Gotha, ein. Er hat guten Kontakt zu Saritas Familie und erzählte uns zunächst, wie es ihr geht. Wir hörten davon, dass sie nach anfänglichen Problemen inzwischen zur Schule geht. Unser gespendetes Geld (100 Euro) werden die Eltern u.a. dafür verwenden, Sarita Schulmaterial und Bücher zu kaufen. Herr Weinmann zeigte uns noch einige Fotos von Sarita und ihrer Familie und seinem Besuch im vergangenen Jahr. Anschließend stellten die Huskys interessante Fragen, z.B. wie die Familie das Geld bekommt und sie miteinander in Kontakt treten. Die Schülersprecher übergaben die Spende sowie einen Brief für Sarita.

An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei allen Husky-Eltern für die tolle Unterstützung des Frühstücksbasars bedanken. Und natürlich bei Herrn Weinmann dafür, dass er die Spende an Saritas Familie weiterleitet und uns von ihr erzählt hat.

Anke Rosenhan/Erzieherin der Huskys