Evangelische Grundschule Gotha

zurück zur Übersicht

Sportfest aller Evangelischen Grundschulen
Wir erhielten den Wanderpokal...

Bereits zum 10. Mal gingen am 5. Juni Kinder mit und ohne Handicap beim „Schüler-Leichtathletik-Cup Plus“ an den Start. Das integrative Sportfest der Evangelischen Schulstiftung in Mitteldeutschland findet alle zwei Jahre statt. Gastgeberin war, wie vor zwei Jahren, die Evangelische Grundschule Sömmerda.

Unter der Idee „Gemeinsam Freude an Bewegung“ standen jedoch nicht Bestweiten und -zeiten im Vordergrund, sondern in erster Linie der Spaß an Sport und Bewegung. Rund 280 Kinder der zehn Stiftungsgrundschulen aus Bad Langensalza, Eisenach, Erfurt, Gotha, Halle, Hettstedt, Merseburg, Mühlhausen, Saalfeld und Sömmerda sowie Kinder der Stiftung Finneck freuten sich über einen sportlichen Tag mit viel Bewegung und regem Austausch mit Gleichaltrigen aus Thüringen und Sachsen-Anhalt.

Austragungsort war der Sömmerdaer Kurt-Neubert-Sportpark. Nach der Eröffnung mit gemeinsamer Erwärmung und Olympischem Eid zeigten die Kinder der Altersklassen sieben bis elf ab 9.45 Uhr in den Dreikampfdisziplinen 50-Meter-Sprint, Schlagball-Weitwurf und Weitsprung ihr Können. Aufgrund der Hitze wurden die Ausdauerläufe der Altersklassen sieben und acht sowie die Mannschaftsstaffelläufe über 4x200 Meter abgesagt – stattdessen fuhr der Eismann vor und jeder konnte sich bei einem leckeren Eis abkühlen.

Höhepunkt war dennoch die Siegerehrung. In diesem Jahr überreichten Andreas Schreck, mehrfacher Deutscher Meister im Gewichtheben, und die 13-jährige Deutsche Vizemeisterin Larissa Wagner, vom Karate Dojo Chikara-Club Erfurt e. V., die Urkunden für die Plätze 1 bis 3 im Mehrkampf und im Ausdauerlauf über 400m. Danach wurde der heiß begehrte Wanderpokal bereits zum dritten Mal infolge an die Evangelische Grundschule Gotha übergeben.