Leistungsbewertung

Seit 2017 haben wir ein verändertes Konzept der Leistungsbewertung aufgestellt und damit unsere Leistungskultur ausdifferenziert.

  • Das Wichtigeste sind die Lernentwicklungsgespräche zwischen Kind, Eltern und Pädagogen in jedem Halbjahr.
  • Grundlage dafür ist die Selbsteinschätzung der Kinder.
  • Nur am Schuljahresende gibt es Lernberichte statt Zeugnisse.
  • Die Einschätzungen erfolgen nach Kriterien in allen Fächern.
  • In den Werkstätten entwickelt das Kind ein Portfolio.
  • Zensuren gibt es nur noch ab dem 3.Kurs in Deutsch, Mathematik und Projekt.

letzte Änderung: 26.08.2019