Aktive SchülersprecherInnen

Zu Besuch im Landtag

Am 23. September 2019 fuhren die Schülersprecher der Obergruppen zum ACHAVA* Schülerforum nach Erfurt. Landtag.jpg

Der Besuch im Thüringer Landtag begann im Plenarsaal mit jüdischer Musik und Grußworten geladener Gäste. Darunter war auch der Ministerpräsident Thüringens Bodo Ramelow. Er übersetzte das hebräische Wort „Achava“ mit „Geschwisterlichkeit“ und forderte alle Schüler auf, anderen Menschen tolerant und herzlich gegenüber zu treten. Bewegend war die Ansprache von Naftali Fürst. Er ist Überlebender des Zweiten Weltkrieges und wurde zum Ende des Krieges aus dem Konzentrationslager Buchenwald befreit.
Anschließend konnten die Schüler dem Rabbiner der Jüdischen Landesgemeinde Thüringen, Alexander Nachama, Fragen zu seiner Religion, jüdischen Festen und  zum Leben jüdischer Familien in Thüringen stellen.
* Die ACHAVA-Festspiele, welche vom 19. bis 29. September in Eisenach, Erfurt und Weimar stattfinden, leisten einen Beitrag für ein offenes, tolerantes und friedliches gesellschaftliches Zusammenleben. Im Mittelpunkt stehen dabei die deutsch-israelischen Beziehungen. 

  

letzte Änderung: 15.02.2019